Verschwörung und Legenden liegen ganz nahe beinander, doch was hat es mit der magischen Zahl 23 zu tun? Bekannt wurde die Zahl durch die Illuminatus Triologie von R.A. Wilson und auch vom Kinoerfolg 23, mit Jim Carrey. Das magische oder auch besondere an dieser Zahl ist, dass man sie im Zusammenhang mit vielen verschwörerischen und paranormalen Phänomenen findet oder diese sich ihr sogar zuordnen, beziehungsweise erklären lassen.

Vielleicht ist es weder Zufall oder Myterium. Im Grunde ist die ganze Geschichte voll geplackt mit Zahlen und es fällt unserem Gehirn sehr leicht, wenn wir an gerade solche Theorien glauben, Schlüsse zu ziehen und

23

die Zahl 23 - Mythos, Legende, Verschwörung...

überall die gewisse Zahl sehen. Nicht anders verhält es sich mit den Zahlen 13, 7 oder der 666, die bekanntlich für den Teufel steht.

Sobald die Zahl nicht auf Anhieb gefunden wird, addiert und subrahiert man solange herum, bis schließlich die Wurzeln und duzende Quersummen, die mytseriöse Zahl 23 ergeben.

Menschen bringen die Zahl 23 ganz oft mit den unterschiedlichsten Situationen in Verbindung. Auf den ersten Blick verblüfft es einen total – aber wenn man genau hinsieht, kann man darüber lächeln. Zahlen sind Zahlen – sie können uns nichts böses, ausser wir stecken selbst dahinter.

Die Zahl 23 ist meine Lieblingszahl, gerade eben, weil sie etwas magisches mit sich bringt.

Hier ein paar Beispiele:

Der Buchstabe „W“ ist der 23igste im Alphabet. Zwei Spitzen zeigen nach unten, drei nach oben. Ganz nebenbei kennen wir auch einen Texaner, der zufällig das „Dubya“ als sein Wahlkampf-Zeichen im letzten US-Präsidentenwahlkampf einsetzte. Mr. Bush ist übrigens Mitglied der „Skull & Bones“-Bruderschaft.

Julius Cäsar wurde durch 23 Messerstiche ermordet.

In Star Wars wurde Prinzessin Leia in der Zelle AA-23 gefangen gehalten.

Im Film Airport sitzt der verrückte Terrorist auf Platz 23.

Jede 23.Welle, die auf einen Strand rollt, ist doppelt so groß wie die anderen Wellen.

Die Liste lässt sich unendlich weiterführen – und vielleicht finden sich ein paar Diskussionsbegeisterte, die gleich eine wunderbare Diskussion anreissen.