Butcher ist eine englische Bulldogge von gerade fünf Jahren. Umgerechnet in Menschenjahre ist Butcher also genau 35 Jahre alt. Ein launischer Mitdreissiger mit starken Blähungen und einem unbeschreiblichen Hang zum auf der Couch lümmeln und fernsehen. Doch seit neuestem hat Butcher eine Art Midlife Crisis. Er findet nicht nur Omis Orchidee furchtbar unbrauchbar und stösst sie deshalb um, sondern versucht sich mit samt seines massigen Körpers unter dem Gartenzaun hindurchzuquetschen um durch die Gärten der nächsten Anwohner zu spazieren und deren Tujenhecken zu markieren.

Dumm ist nur, dass sein Besitzer davon nichts mitkriegt, denn dieser ist in seiner Unterwäsche vor dem Fernseher und der aktuellen Realitysoap eingeschlafen, schnarcht laut und seine Socken stinken nach Käse.

Doch zum Glück hat besagter Hundebesitzer und Butchers bester Freund „Wo ist Lilly“ entdeckt. Jetzt weiß er zumindest wohin Butcher am frühen Abend verschwindet, nachdem er Omis Orchidee umgeschmissen und sich unter dem Maschendrahtzaun durchgequetscht hat.

Wo ist Lilly?

Jetzt braucht Jörg, wie er auch heisst, nur seine Boots anzuziehen, sich einen Kittel umzuwerfen und dann dank der am Computer durch den GPS Chip an Butchers Halsband der Route zu folgen, die das Gerät ausspuckt. Und so findet er Butcher jeden Tag auf der Pudeldame Chantal, die er mehr liebt als einen großen saftigen Knochen.

Praktisch. Denn mit Wo ist Lilly geht Butcher jetzt nie wieder verloren. Genauso wenig wie die 11 Pudel Bulldoggen Mischlingswelpen :)

Wo ist Lilly?